GPS-basierte Daten nutzen

In pulsmagic steht die Darstellung von Touren in OpenGIS KML 2.2-kompatiblen Earth Browsern (wie z. B. Google Earth, Microsoft Virtual Earth ...) zur Verfügung.
Um dieses Feature zu nutzen, muss die Aktivität mit GPS-Daten ausgestattet sein und über eine Distanzmessung verfügen.
Sobald in der Tabelle eine Tour ausgewählt wurde, kann man mit Hilfe der Schaltfläche in der Menüleiste die Tour im Earth Browser betrachten.
Falls noch keine Earth Browser installiert wurden, kann man im Internet nach den o. a. Bezeichnungen suchen und den gewünschten Earth Browser herunterladen und installieren.

 

Die Darstellung im Browser beschränkt sich jedoch nicht auf die einfache Darstellung des Tracks - im linken Bereich des Fensters befindet sich eine Auflistung der von pulsmagic bereitgestellten Informationen.
Alle diese Infos können nach Belieben aus- und eingeblendet werden, indem man das entsprechende Häkchen in der Liste entfernt/setzt:

Optionen für die Anzeige im Earth Browser

diverse POI (points of interest) darstellen

  • Start: liefert Informationen zur Tour, Aktivität und Startzeit (roten Ballon mit Buchstaben S anklicken)
  • Ziel: liefert die Hauptkennzahlen einer Tour (roten Ballon mit Buchstaben E anklicken)
  • Außerdem werden die Stellen angezeigt, an denen die Kennzahlen ihre Maximalwerte erreichen (HF, km/h, m, TF und W).

Der Tourverlauf

Um den Verlauf einer Tour zu erkennen, wurden Kilometersteine hinzugefügt (können ausgeblendet werden). Der Abstand zwischen den Steinen beträgt 5 km, klickt man auf einen Kilometerstein, werden Statistiken zur kumulierten Fahrzeit und Geschwindigkeit eingeblendet.

Höhenprofil in Google Earth

In Google Earth kann zusätzlich das Höhenprofil zu einer ausgewählten Aktivität eingeblendet werden.

detaillierte Informationen - die Track-Analysen

Ein Track kann nach folgenden Kriterien analysiert und angezeigt werden:
- nach der anaeroben Schwelle
- nach den Trainingsbereichen,
- nach der Topleistung nach 1, 5, 10 bzw. 20 Minuten und
- nach Abschnitten

weiter zu folgenden Themen:
Earth Browser
Track-Analysen
Höhenprofil in Google Earth

zurück zur Übersicht