Aktivitäten duplizieren

Tourendaten können nachträglich im Register Daten korrigiert werden – dies ist sinnvoll, wenn kurze Abschnitte einer Aktivität von Anomalien betroffen sind (z. B. wenn man zu früh losgefahren ist und der Satellit die Ausgangshöhe noch nicht richtig eingestellt hatte oder die Pulsmessung einmal kurz aussetzt).

In pulsmagic können Aktivitäten jedoch auch dupliziert werden - und zwar im Register Aktivitäten. Es gibt verschiedene Gründe, eine Aktivität zu duplizieren - so kann z. B. der Radcomputer ausfallen. Hat man eine Vergleichstour, kann durch eine Kopie zumindest die Historie und Statistik gerettet werden. Meistens möchte man jedoch eine Aktivität rückwirkend korrigieren, da gröbere Abweichungen vorliegen.

Wann ist es sinnvoll, eine Tour zu duplizieren und zu bearbeiten?
- Ausfall von Pulsmessungen (schlechter Kontakt, kurze Ausfälle) zu hohe oder niedrige Pulswerte aufgrund von Funkstörungen im Umfeld (Stromleitungen)
- Ausfall des barometrischen Höhenmessers (Tunnels mit GPS)
- bei einem Rundkurs sollten Anfangs- und Endhöhe übereinstimmen
- aufgrund von Luftdruckschwankungen weicht die maximale Höhe vom tatsächlichen Wert ab
- am Ende der Tour wurde vergessen, den Rad-/Laufcomputer abzuschalten
- Datum oder Uhrzeit stimmen nicht

Außerdem ist es möglich, nach einem Scan einen Abschnitt (z. B. einen speziellen Anstieg) oder mehrere zusammenhängende Abschnitte zu markieren und anschließend zu duplizieren. Dieser Abschnitt kann dann separat gespeichert werden und steht dann für Vergleiche zur Verfügung. Mit Hilfe des Themenfilters können diese Aktivitäten gefiltert und anschließend in den verschiedenen Registern analysiert werden.

 

weiter zu folgenden Themen:
biometrische Daten + Analyse
Piktogramme
Daten nachträglich bearbeiten
Kennzahlen
Bericht ausdrucken


zurück zur Übersicht