Am Anfang war eine Idee

Meine Motivation: In pulsmagic werden in idealer Weise meine größten Leidenschaften vereint - die zum Sport und zur Mathematik/Statistik.

technisch interessiert und sportlich aktiv

Schon als Kind und Jugendlicher war ich technisch interessiert und sportlich aktiv und als Schwimmer für den SV Steyr als mehrfacher Landesmeister erfolgreich. Nach dem Abschluss der HTL in Steyr übersiedelte ich nach Linz, wo ich neben meinem Studium der Statistik als Landestrainer des Schwimmverbandes Oberösterreich tätig war.

mit USEDATA erfolgreich

Mittlerweile bin ich mit USEDATA seit über 25 Jahren erfolgreich selbständig tätig und berate Unternehmen bei der Entwicklung von Strategien und Anwendungen zur effizienten Nutzung ihrer internen Datenbestände.

Sport gehört einfach dazu

Als Ausgleich zu dieser Tätigkeit steht bei mir, wann immer möglich, eine sportliche Einheit auf dem Programm. Nun nicht mehr wettkampfmäßig, sondern eher im Fitnessbereich angesiedelt und ab und zu stehen auch 'knackige' Einheiten und Touren an - hauptsächlich mit dem Rennrad oder dem Mountainbike bzw. in Form von Wanderungen und Bergtouren.

eine logische Konsequenz ...

Fast immer sind Pulsuhr (manchmal sind es sogar mehrere gleichzeitig), Leistungs-, Trittfrequenz- und Geschwindigkeitsmesser zum Aufzeichnen der Tourendaten mit dabei. Das Auswerten meiner eigenen sportlichen Aktivitäten - verbunden mit dem Knowhow und der Erfahrung aus dem Job - ist die Herausforderung und Motivation, auf diesem Gebiet etwas Neues zu schaffen und bildet die ideale Ausgangsbasis für die Entwicklung von pulsmagic.

Die erste Präsentation von pulsmagic fand dann im Rahmen der Salzkammergut Trophy 2012 in Bad Goisern statt. Seit November 2013 ist pulsmagic in der Version 2 verfügbar.