Analyse mit pulsmagic

Fotocredits Raoul Kopacka


pulsmagic unterstützte Jacob Zurl bei seinem Projekt 'Across the Himalaya' mit der Auswertung und Analyse seiner Messdaten.

Er hat es geschafft - wir gratulieren Jacob zu seinem großartigen Erfolg!
Analysen zu seinen Messdaten finden Sie hier.

 

von Manali nach Leh

Bild: Raoul Kobacka

Extremradsportler haben schon weite Teile des Globus bereist, Kontinente durchquert und scheinbar unbefahrbare Gegenden befahren. Auch der Himalaya - das höchste Gebirge der Welt - ist mittlerweile zu einem beliebten Reiseziel für erfahrene Radsportlerinnen und Radsportler geworden, die nach einer echten Herausforderung suchen.
Zwischen Manali und Leh liegen die höchsten befahrbaren Pässe der Welt. Auf einer Strecke von rund 540 km gilt es 8 Pässe zu überqueren, wobei drei davon auf mehr als 5000 m liegen. Die Strecke gehört wohl zu den anspruchsvollsten, die man mit dem Rad fahren kann. Spektakuläre Passstraßen und atemberaubende Bilder sind auf der Strecke garantiert.
Hier finden Sie den Trailer zum Projekt.

 

Warum Jacob Zurl?

Bild: Raoul Kobacka

Mit 26 Jahren zählt Jacob Zurl im Bereich des Extremradsports zu den Jüngsten. Außergewöhnliches zu leisten fordert ihn heraus. Sein starker Wille, seine Konsequenz im Training sowie seine Liebe zum Sport lassen extreme Leistungen zu.
Mit dem Sieg beim diesjährigen Glocknerman ist er der amtierende Weltmeister im Ultracycling. Und mit seinem 48 h-Höhenmeter-Weltrekord hat er sich im Guinessbuch der Rekorde verewigt.
Im August 2014 stand das Projekt 'Across the Himalaya' auf dem Kalender.


 

Jacob Zurl auf dem Weg (Fotos: Raoul Kopacka)

Hier geht's zu den Analysen.