Vergleich mit Google Earth

Beim Vergleich der Aufzeichnungen mit Google Earth ergeben sich Abweichungen sowohl bei der Distanzmessung als auch beim Höhenprofil.

Bei der Distanzmessung gibt es deutliche Unterschiede: 513 km bei der Aufzeichnung zu 456 km in Google Earth
Eine mögliche Ursache könnte darin liegen, dass das Radprofil in den Geräten nicht angepasst wurde (Unterschied in der Bereifung zwischen Crossrad und Rennrad).
Ich habe pulsmagic um eine Berechnung der Distanz aus den aufgezeichneten GPS-Daten erweitert und komme bei dieser Berechnung auf 517 km.
Das verstärkt die Richtigkeit der Aufzeichnung.

Google Earth Höhenprofil

ins Bild klicken

Der Zacken zu Beginn der Aktivität (zwischen km 37 und 41) wurde zusätzlich analysiert, um die Unterschiede zwischen Google Earth und der barometrischen Höhenmessung sichtbar zu machen.
Im Koordinatennetz des Höhenprofils der Erde können Fehlmessungen vorhanden sein. Dies hängt mit dem Datum der Karte, die Google Earth bei seiner Darstellung des Höhenprofil nutzt, zusammen.

 

ins Bild klicken

Ein anderer Grund für die Abweichungen könnte in einer fehlhaften Messung der GPS-Koordinaten liegen.

 

Dementsprechend muss die von Google Earth dargestellte Anstiegsleistung nach oben oder unten korrigiert werden.
Im konkreten Beispiel beträgt die Anstiegsleistung in Google Earth 793 hm. Die barometrische Höhenmessung ergab eine Anstiegsleistung von 149 hm:

barometrische Höhenmessung

Die folgende Abbildung zeigt diesen Teilabschnitt in Google Earth im Detail. Auch hier sind die Abweichungen erkennbar. Aus irgendeinem Grund weicht die GPS-Koordinate gravierend vom Kurs ab:

Damit würde Google Earth auf eine Anstiegsleistung von 10.320 hm kommen. Das ist aber das Ergebnis einer einzelnen Korrektur - in der Praxis sind jedoch mehrere Korrekturen erforderlich.


Ich empfehle daher, die Ergebnisse der Zeit-, Distanz- und Höhenmessung der Aufzeichnung zu übernehmen: 1 Tag, 14 Stunden und 41 Minuten, 513 km und 10718 hm

 

weitere Informationen zu folgenden Themen:

- Kennzahlen zur Tour gesamt
- Leistung über der 4.000 m-Marke